Inflation und Negativzinsen - Wir helfen beim Werterhalt Ihres Vermögens

Ihre Bank hat schon Strafzinsen auf Ihr liquides Firmenkapital erhoben oder plant sie es erst? Hunderte Banken deutschlandweit verlangen aktuell Strafzinsen zwischen 0,35% – 1% oder erheben erhöhte Gebühren für Tagesgeldkonten.

Die Aussicht auf einen Ausweg aus der Nullzinspolitik bleibt aufgrund der milliardenschweren Hilfspakete und der hohen Verschuldung der EU-Staaten weiterhin getrübt und somit wird uns diese wohl noch eine lange Zeit begleiten.

Die Inflation hingegen steigt wieder an. Die EZB strebt eine Zielinflation von 2% an.

Durch Strafzins und Inflation addiert sich ein Realverlust der je nach Höhe des Strafzinses bei 2,5% – 3% p.a. liegt.

 

Die Auswirkungen von Inflation und Negativzins auf die reale Kaufkraft des Kapitals (dargestellt bei 2% Inflation und 0,5% Strafzins mit einem beispielhaften Anfangsguthaben von 100.000 €)

Jahr

Angelegtes Kapital zu Jahresbeginn

Strafzins + Inflation 2,5% gesamt

Kapital nach Strafzins Jahresende

1

100.000,00

-2.500,00

97.500,00

2

97.500,00

-4.937,50

95.062,50

3

95.062,50

-7.314,06

92.685,94

4

92.685,94

-9.631,21

90.368,79

5

90.368,79

-11.890,43

88.109,57

6

88.109,57

-14.093,17

85.906,83

7

85.906,83

-16.240,84

83.759,16

8

83.759,16

-18.334,82

81.665,18

9

81.665,18

-20.376,45

79.623,55

10

79.623,55

-22.367,04

77.632,96

 

Nach 3 Jahren beträgt der Realverlust 7.314,06 €.

Nach 5 Jahren liegt dieser bereits bei 11.890,43 € => 11,89% Ihres Kapitals.

Nach 10 Jahren liegt dieser bereits bei 22.367,04 € => 22,37% Ihres Kapitals.


Unsere Lösungsmöglichkeit: Das Firmen-Investmentkonto

Schichten Sie um. Investieren Sie einen Teil Ihres Kapitals in ein Investmentkonto mit einer größtenteils konservativen Anlagestrategie. Ziel ist die Erwirtschaftung einer Rendite von 2 – 3 % und damit ein weitgehender Kapitalerhalt nach Abzug der Inflation. Dazu benötigen Sie ein nur wenig Zeit und eine geringe und überschaubare Risikobereitschaft. Für Firmengelder, die langfristig angelegt werden können, besteht die Möglichkeit die Anlage chancenorientierter zu gestalten mit höherem Renditepotenzial.
 
Ihre Vorteile
 
  • Jederzeitige kostenfreie Verfügbarkeit über Ihre Firmengelder, ob Teilbeträge oder Komplettentnahme
  • Zuzahlungen sind jederzeit möglich
  • Sehr günstige Kostenstruktur durch Sonderkonditionen wie für institutionelle Großanleger
  • Fondskauf ohne Ausgabeaufschläge
  • Onlinezugang mit tagesaktuellen Werten
  • Kostenfreier Fondswechsel und Umschichtungen
  • Auswahl an kostengünstigen ETFs (Indexfonds)
  • Optional: kostenfreies Startmanagement (schrittweise wird in die Zielfonds investiert)
  • Leichtes Handling für den Steuerberater, da zum Bilanzstichtag nur eine Buchung mit dem ausgewiesenen Aktivwert vorzunehmen ist
  • Simpel, verständlich und pflegeleicht

Angebot anfordern (Unternehmen)

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.


Angebot anfordern (Privatperson)

Erhalten Sie hier Ihr persönliches Angebot.